Rebecka Oellermann liest aus "Tomte Tummetott" Foto: von See

Osterbruchs Kinder trafen sich im Stall bei Familie Oellermann

Die Familie Oellermann aus dem Osterbrucher Norderende lud am letzten Sonntag zu einer ganz besonderen Veranstaltung für Osterbrucher Kinder ein.  Rebecka Oellermann nahm circa 20 Kinder im Alter von 3-10 Jahren mit auf eine ganz besondere Suche auf ihrem Bauernhof: die Suche nach dem Wichtel Tomte. Viele Spuren im Schnee wurden entdeckt. Sie führten zu Pferden, Rindern, Schafen und Hühnern. Auch Hofhund Karo war mit dabei. Ob sie den Wichtel gesehen haben? Das bleibt ihr Geheimnis..
Für die Eltern gab es in der Zwischenzeit Musik von Karsten Rademacher an der Gitarre/Gesang und Jörg Radnitz an der Veeh-Harfe. Abgerundet wurde das Ganze durch Kinderpunsch, Bratwurst und Waffeln für alle. Ein besinnlicher, schöner und spannender Abend wurde organisiert von Kultur Pur Osterbruch.

KulturPur Osterbruch e.V.

Dorfstr. 13
21762 Osterbruch

04751-5619
didibautrein@aol.com

Über Uns

Am 11. Januar 2017 wurde in Osterbruch einer neuer Verein ins Leben gerufen. Nicht zuletzt die Errichtung des Dorfladens ermutigte dazu, den Versuch zu starten, wieder neue Aktivitäten ins Dorf zu bringen. So wurde der „Dorfladentag“ genutzt, eine Stimmungsabfrage durchzuführen, was Bewohner Osterbruchs im Dorf vermissen bzw. gerne erleben würden. Viele schöne Ideen, wie z.B. Konzerte, Lesungen, Ausflüge, Koch-, Tanz- oder Spieleabende kamen zusammen und etliche Osterbrucher zeigten sich auch an Mitarbeit interessiert. Das ermutigte dazu, den nächsten Schritt zu gehen und zu einer Gründungsversammlung einzuladen. Insgesamt 30 Personen folgten dieser Einladung und fanden sich im Gemeindehaus zusammen, um dieser Idee einen Rahmen zu geben und einen Verein zu gründen. Der neu gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus Andrea Harwarth-von See als 1. Vorsitzende, Maria-Anna Nikolai-Söhle als 2. Vorsitzende, Stefanie Reinecke-Roese als Kassenwartin und Martina Korff-von See als Schriftführerin. Der Grundgedanke des Vereines ist, dass alle Mitglieder mitgestalten und sich einbringen können. Bei monatlich stattfindenden Stammtischen sollen Ideen entwickelt werden und in Arbeitsgruppen abgearbeitet werden. Dabei sollen unterschiedlichste Veranstaltungen an verschiedensten Orten in Osterbruch entstehen.

Alle Beiträge ansehen von KulturPur Osterbruch e.V. →

Schreibe einen Kommentar